Supervisionsgruppe für EMDR
Supervisionsgruppe für EMDR in Pforzheim

• Den Einstieg in die Arbeit mit EMDR erleichtern
• Das Erlernte vertiefen
• Aus Erfahrungen anderer lernen
• Eigene Hemmschwellen abbauen
• Gute Erfahrungen nutzen - schlechte verhindern

Das alles können Sie in einer kontinuierlichen Supervisionsgruppe für EMDR-Anwenderinnen und Anwender erfahren, die alle sechs bis acht Wochen jeweils Donnerstags von 18.30 bis 20.10 Uhr in Pforzheim in meiner Praxis stattfinden wird. Das Honorar beträgt 30 Euro pro Stunde. Ich arbeite seit 1997 mit EMDR und bin seit 1999 ausgebildete Supervisorin, und seit 2003 Facilitator. Wir treffen uns dann alle sechs bis acht Wochen. Die Schwerpunkte der jeweiligen Sitzungen erarbeiten wir gemeinsam.
Das können zum Beispiel sein:
• Welche Patienten eignen sich für eine Behandlung mit EMDR?
• Erfahrungsaustausch, besprechen von Einzelfällen
• Das 12 Punkte Standardprotokoll - wie kommen wir zu einer guten negativen und
positiven Kognition?
• Die Behandlung von Akuttraumata, von Phobie
• Andere EMDR-Protokolle
Eye Movement Desensitization and Reprocessing (in der internationalen Abkürzung = EMDR) ist eine von Dr. Francine Shapiro 1987-1991 entwickelte neuartige traumabearbeitende Psychotherapiemethode, die die Möglichkeiten der Behandlung seelisch traumatisierter PatientInnen nachweislich erheblich verbessern kann.